Ortsverband Steinbach

Unsere Kandidaten für die Kommunalwahl 2019

Ortsrat

Platz 1:
Jörg Herrmann
64 Jahre, verheiratet, 1 Tochter
Kriminalbeamter i.R.
Vorsitzender CDU Steinbach
Ortsratsmitglied, stv. Ortsvorsteher

„Ich kandidiere als Ortsvorsteher, um mich für die Belange der Menschen in Steinbach einzusetzen. Unser Dorf soll auch in Zukunft noch lebenswert bleiben.“

Platz 2:
Dieter Hoffmann
66 Jahre, Krankenpfleger i.R.
Vorstand CDU Steinbach, Mitglied CDA
Schiedsmann von Steinbach
Langjähriges Mitglied im Personalrat der Uniklinik Homburg

Platz 3:
Günter Brückmann
67 Jahre, Angestellter Bundesagentur für Arbeit i.R.
Vorstand CDU Steinbach

Platz 4:
Arnold Salm
67 Jahre, Lokführer i.R.
Vorstand CDU Steinbach

Platz 5:
Melitta Daschner
73 Jahre, Altenpflegerin i.R.
Vorstand CDU Steinbach
Stadtratsmitglied
1. Vorsitzende TUS Steinbach
2. Vors. Kirchbauförderverein zur Erhaltung der ev. Kirche Steinbach
Leitung ev. Frauenhilfe Steinbach
kommunale Behindertenbeauftragte der Stadt Ottweiler
Trägerin der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
Leitung Ehrenamtskreis der Häuser Im Eichenwäldchen

Platz 6:
Beate Brückmann
64 Jahre, Sekretärin i.R.
Vorstand CDU Steinbach

Platz 7:
Bernd Möckel
59 Jahre, Bankfachwirt / Betriebswirt
Vorstand CDU Steinbach

Stadtrat (Bereichsliste)

Platz 1:
Melitta Daschner
73 Jahre, Altenpflegerin i.R.

Platz 2:
Dieter Hoffmann
66 Jahre, Krankenpfleger i.R.

Platz 3:
Jörg Herrmann
64 Jahre, Kriminalbeamter i.R.

Platz 4:
Günter Brückmann
67 Jahre, Angestellter Bundesagentur für Arbeit i.R.

Platz 5:
Arnold Salm
67 Jahre, Lokführer i.R.

Platz 6:
Bernd Möckel
59 Jahre, Bankfachwirt / Betriebswirt

Unser Programm für die Kommunalwahl

Die CDU Steinbach setzt sich mit allen Steinbacher Bürgerinnen und Bürgern dafür ein, dass

  1. wir unsere Feuerwehr im Rahmen des finanziell Machbaren unterstützen und ausrüsten. Brandschutz hat für uns und unseren Bürgermeister Holger Schäfer oberste Priorität.
  2. unser Dorf sicher bleibt, indem wir aktive Kriminalitätsvorbeugung und Verkehrssicherheitsarbeit leisten und dadurch eine Verbesserung der Verkehrs- und Parksituation geschaffen wird.
  3. die Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeauftragten sowie dem Behindertenbeirat der Stadt Ottweiler bestehen bleibt und verbessert wird.
  4. der Vereinsring wieder aktiviert wird. Wir wollen im Dorf wieder mehr zusammenkommen, Feste feiern und Traditionen neu beleben. Wir wollen auch weiterhin alle Steinbacher Vereine in ihrer Arbeit unterstützen.
  5. das Sportheim mit den dazugehörenden Spielstätten sowie die Mehrzweckhalle und die Kinderspielplätze instandgehalten und saniert werden.
  6. unser Kindergarten als lebendiger Ort des Dorflebens wahrgenommen und bei der Durchführung von Veranstaltungen wie Sommerfest, Martinsumzug und ähnlichem unterstützt wird.
  7. wie in anderen Ortsteilen auch, die verbliebenen Gewerbetreibenden unterstützt und Gewerbeflächen geschaffen werden, um Neuansiedlungen zu ermöglichen.
  8. Natur- und Umweltschutz nicht der Gier nach Subventionen geopfert wird. Wir sind für eine ökologische Energieerzeugung durch Windkraft und Solaranlagen, aber nur dort, wo es Sinn macht. Deshalb Finger weg vom Krokenwald und dem angrenzenden Ostertal!

Wir sehen uns als verlässlichen Partner und bieten einen fairen Umgang mit allen Bürgerinnen und Bürgern an. Unser Ziel ist eine Dorfgemeinschaft, die zusammenhält. Wir wollen keine parteipolitischen Ränkespiele und unnötige Streitereien, sondern gemeinsam mit allen Bürgerinnen, Bürgern, Vereinen und Parteien unser lebenswertes Dorf erhalten und weiter entwickeln.

Wir wollen unser Dorf voranbringen, damit es noch lange lebenswert bleibt. Gemeinsam mit den Einwohnern von Steinbach erreichen wir das.

Daher – Gemeinsam für Steinbach!

Wenn Sie weitere Wünsche und Vorstellungen haben, sprechen Sie uns an. Wir sind für jeden Hinweis offen.